Verkehrsunfall ein Tankwagenbrand

das waren die 2 verschiedenen Übungsszenarien welche die Feuerwehren Flirsch, Schnann, Pettneu und St. Anton am Arlberg mit gesamt ca. 80 Kameraden am Abend des 8.7. 2019 auf der S 16 Arlberg Schnellstraße abzuarbeiten hatten.

Bei der 1. Übung galt es einen Verkehrsunfall mit je 2 beteiligten PkWs und LKWs mit eingeklemmten Personen zu bewältigen.

Bei der 2. Übung stand die Kühlung bzw. Brandbekämpfung eines Tankwagens mit der dadurch notwendigen aufwendigen Wasserversorgung im Vordergrund.

Beide Übungen sind lt.den Beobachtern des BFV gut verlaufen und alle Beteiligten konnten wieder sehr viele und wichtige Erkenntnisse aus diesen Übungen ziehen.

Vielen Dank an die Asfinag, das rote Kreuz, die Statisten und allen "Feuerwehrlern" für die tolle Übung!

66406581 10157342247202156 3739372422533480448 n

Impressum

Freiwillige Feuerwehr St. Anton am Arlberg 

Auweg 1

6580 St. Anton am Arlberg

E-Mail: feuerwehr@st-anton.at 

Mehr - Vollständiges Impressum

Unwetterradar

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gemäß der Information im Sinne der Artikel 12, 13 und 14 der EU-Verordnung 679/2016 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und

Cookies Dritter verwendet. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.