Schwerer Verkehrsunfall im Arlbergtunnel

Großes Glück im Unglück hatten, am 08. August 2018, 28 Personen in einem Reisebus im Arlberg Straßentunnel.

Aufgrund eines technischen Gebrechens stieß ein voll beladener Holzanhänger mit dem Reisebus zusammen.
Wie durch ein Wunder wurden nur 2 Personen leicht verletzt.
Alle Insassen konnten den Bus selbstständig verlassen und in einen FRW (Flucht- & Rettungsweg) gehen.
Die Betroffenen konnten mit einem rasch organisierten Reisebus an die Westseite des Arlbergtunnels gebracht werden.

Für die Feuerwehren aus St. Anton und Klösterle war der Einsatz nach etwas über einer Stunde abgeschlossen.

Impressum

Freiwillige Feuerwehr St. Anton am Arlberg 

Auweg 1

6580 St. Anton am Arlberg

E-Mail: feuerwehr@st-anton.at 

Mehr - Vollständiges Impressum

Unwetterradar

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gemäß der Information im Sinne der Artikel 12, 13 und 14 der EU-Verordnung 679/2016 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und

Cookies Dritter verwendet. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.